Der heilige Vigilius von Trient, Bischof und Märtyrer, + 26.6. um 400 – Fest: 26. Juni

 

Dieser fromme Gottesmann, aus dessen Jugend uns nichts bekannt ist, lebte um das Jahr 350, und war Bischof von Trient. Ein großer Teil der Bewohner seines Sprengels gehörte dem Heidentum an. Nicht lange, so fühlte er sich vom eifrigsten Verlangen beseelt, diesen Heidenvölkern die Lehre von Gott und Jesus Christus, die Liebe Marias und der Heiligen zu verkünden.

 

Vigilius trat also seine Missionsreise ins Gebirge mit einigen Begleitern an. Es gelang ihm auch an vielen Orten die heidnischen Einwohner zum Christentum zu bekehren. Als er aber noch weiter vorwärtsdrang, geriet er in eine Gegend, die von noch wilderen Menschen bewohnt war. Sie fielen über ihn her und steinigten ihn. Seine Begleiter kamen mit einigen Wunden davon. So litt der heilige Vigilius am 26. Juni ungefähr um das Jahr 400 den Martertod.